• BESTELL-/SERVICE HOTLINE +49 (0)1522 616 55 90 MO-FR 8.30 -16.30 UHR
  • TAGESGLEICHER VERSAND BEI BESTELLEINGANG BIS 14 UHR
  • BESTELL-/SERVICE HOTLINE +49 (0)1522 616 55 90 MO-FR 8.30 -16.30 UHR
  • TAGESGLEICHER VERSAND BEI BESTELLEINGANG BIS 14 UHR

CBD gegen Pankreaskrebs? – Neue vielversprechende Studie veröffentlicht

Es handelt sich hierbei um eine Studie, die in Kooperation zwischen der Queen Mary University in London und der australischen Curtin University durchgeführt wurde. Ziel war es hierbei herauszufinden, ob und inwieweit CBD bei der Verlängerung der Lebenserwartung von Menschen mit Pankreaskrebs helfen kann.

Bei Pankreaskrebs handelt es sich um eine Krebserkrankung der Bauchspeicheldrüse. Diese Art von Krebs gilt als besonders aggressiv und die Diagnose wird oft erst im fortgeschrittenen Stadium gestellt. Nicht zuletzt deshalb sterben rund 80% aller Erkrankten bereits im ersten Jahr nach der Diagnose. Lediglich 5% schaffen es überhaupt 5 Jahre zu überleben. Fortschritte bei der Behandlung dieser Krankheit sind deshalb besonders wichtig.

Bei der Studie haben die Forscher Mäuse mit Pankreaskrebs verwendet und diese in 4 Gruppen eingeteilt. Dabei erhielt eine Gruppe reines CBD, eine andere ein Chemotherapie-Präparat. Die dritte Gruppe erhielt eine Kombination aus beidem und die vierte zu Vergleichszwecken ein Placebo.

Die Tiere, die das Placebo verabreicht bekamen, überlebten im Schnitt lediglich 19 Tage. Die CBD-Gruppe schaffte immerhin 25 und die Gruppe mit dem reinen Präparat 28. Überraschend war, dass die Tiere, die sowohl CBD als auch das Chemotherapie-Präparat erhielten, im Durchschnitt ganze 53 Tage überlebten. Die Forscher konnten also zeigen, dass CBD womöglich die Wirkung von einer Chemotherapie so beeinflusst, dass die erkrankten Tiere nahezu doppelt so lang überlebten. Ein absoluter Durchbruch auf diesem Gebiet.

Als nächstes steht nun aus, solche Versuche mit menschlichen Patienten durchzuführen. Aufgrund der genetischen Nähe zu Mäusen stehen die Chancen jedoch nicht schlecht, dass auch hier ähnliche Ergebnisse erzielt werden können. Es besteht also durchaus Grund zur Hoffnung, dass CBD eine elementare Rolle bei der Verlängerung der Lebenszeit von Pankreaskrebspatienten spielen könnte.