Hufrehe bei Pferden – kann CBD-Öl helfen?

Hufrehe bei Pferden, kann CBD helfen? Canna Oil

Kann CBD-Öl helfen, wenn mein Pferd Hufrehe hat?

 

Dein Pferd hat Hufrehe und suchst nach einer Möglichkeit, ihm zu helfen?
Hufrehe ist eine ernsthafte Erkrankung, die oft bei Pferden auftritt, und es kann schwierig sein, sie zu behandeln.

Welche Symptome bei Hufrehe auftreten können und wie kann die Gabe von CBD-Öl helfen?

 

Hufrehe ist eine Erkrankung, die durch eine Entzündung der Huflederhaut verursacht wird. Die Huflederhaut ist das Gewebe, das den Huf mit dem Knochen des Pferdebeins verbindet. Wenn diese Entzündung auftritt, kann es zu einer Schwellung im Hufbereich kommen, die dazu führt, dass das Pferd Lahmheit zeigt und Schwierigkeiten hat, sich zu bewegen. Hufrehe kann durch verschiedene Faktoren verursacht werden, einschließlich Überfütterung mit Getreide, hoher Zucker- oder Stärkeaufnahme, plötzlicher Änderung des Futters, Stress, Trauma oder Infektion.

 

Die Symptome von Hufrehe können von Pferd zu Pferd variieren, aber einige der häufigsten Anzeichen sind:

  • Lahmheit
  • Steifheit
  • Heißes und schmerzhaftes Hufbein
  • Verlust der Hornqualität im Huf
  • Gewichtsverlust
  • Appetitlosigkeit

 

Wenn dein Pferd diese Symptome zeigt, ist es wichtig, schnell zu handeln und einen Tierarzt aufzusuchen. Die Behandlung von Hufrehe kann langwierig und schwierig sein, aber es gibt verschiedene Ansätze, die helfen können. Ein Ansatz, der in den letzten Jahren an Popularität gewonnen hat, ist die Verwendung von CBD-Öl.

CBD-Öl ist ein natürliches Öl, das aus der Hanfpflanze gewonnen wird. Es enthält eine Verbindung namens Cannabidiol, die viele positive Auswirkungen auf den Körper haben kann, einschließlich der Entzündungshemmung. Es hat sich gezeigt, dass CBD-Öl bei der Behandlung von Entzündungen im Körper hilft, und es gibt einige Hinweise darauf, dass es auch bei der Behandlung von Hufrehe helfen kann.

CBD-Öl kann auf verschiedene Arten verabreicht werden, einschließlich als Tropfen auf Leckerli oder direkt ins Maul. Es ist wichtig, die Dosierung genau zu befolgen. Es ist auch wichtig, den Tierarzt Ihres Pferdes zu konsultieren, bevor du CBD-Öl verwenden möchtest, um sicherzustellen, dass eine unterstützende Behandlung mit CBD angemessen ist.

 

Insgesamt kann die Gabe von CBD-Öl eine vielversprechende Option für die Behandlung von Hufrehe bei Pferden sein. Wenn du ein Pferd hast, das an dieser Erkrankung leidet, solltest du mit deinem Tierarzt sprechen, um zu sehen, ob CBD-Öl eine geeignete Behandlungsoption ist.

 

Bei weiteren Fragen stehen wir gern zur Verfügung.

 

Pferd Canna Oil grün

 

Hufeisen Canna Oil grün Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

 

Dosierungsanleitung CBD-Öl für Pferde

Spat bei Pferden, wie kann CBD-Öl unterstützend helfen?

Mauke beim Pferd – Kann CBD unterstützen?

 

Pferd Canna Oil grün

 

Hufeisen Canna Oil grün Du möchtest dich austauschen? Dann empfehlen wir dir folgende Facebook-Gruppen:

 

Für unsere Katzenhalter:

CBD für Katzen, Erfahrungen, Austausch und Infos

 

Für Hunde, Pferde, Kleintiere und Stalltiere:

CBD für Haustiere, Erfahrungen, Austausch und Infos

 

 

Canna Oil Folge uns auf Facebook, Instagram und Pinterest für News, Ankündigungen und Rabatt-Aktionen.

Weitere Beiträge die Ihnen gefallen könnten

Suche

Liebe Kunden aus der Schweiz

bitte bedenkt, dass das Versandlager für Bestellungen in die Schweiz vom 12. bis zum 23. August 2023 in den Betriebsferien ist. Bestellungen werden also frühsten ab dem 23. August wieder verschickt.