CBD – Öl für Katzen und Phenole (auch giftig für Katzen!)

CBD - Öl für Katzen und Phenole (auch giftig für Katzen!), Canna Oil Informationen

Ja, nicht nur Terpene, auch Phenole sind für Katzen giftig…

Wie sieht es mit CBD – Öl für Katzen und Phenole (auch giftig für Katzen!) aus?

Daher wird auch empfohlen, Aromaöle (für Duftlampen usw.) von Katzen fernzuhalten. Diese enthalten natürlich auch Phenole!
Grundsätzlich stimmen wir erst einmal zu, dass Terpene und Phenole auf Katzen eine toxische Wirkung haben und die Gabe daher nicht zu empfehlen ist!

Wir bei Canna Oil arbeiten ausschließlich mit einem Rein-Extrakt, einem sogenannten Isolat.
Frei von Terpenen und Phenolen, welche in einem Vollspektrum-Extrakt selbstverständlich enthalten sind.

Genaugenommen ist Cannabidiol (CBD) auch ein Phenol, welchem aber sämtliche, schädliche Phenole (Aromaten) entzogen wurde und dementsprechend spricht man hier von einem Isolat.

Unser CBD Öl wird aus ausgewählten Pflanzen (organisch zertifiziert) gewonnen.
Die Hanfpflanzen haben einen hohen CBD-Gehalt, nur weibliche Pflanzen werden aufgrund ihres hohen Cannabinoidgehalts manuell ausgewählt.
Das im Extraktionsprozess verwendete Öl ist kaltgepresstes Öl aus eigener Kultur (100%).
Seine Zusammensetzung kann zwischen 100% nativem Öl aus Hanfsamen, Leinsamenöl, oder Rapsöl (max. 2%) variieren, um die Effizienz des Extraktionsprozesses zu erhöhen.

 

Canna Oil Pfote, Canna Oil Logo Hier einmal eine ausführlichere Beschreibung zum Thema Phenole, bzw. die Verwendung von Aromaölen bei Katzen:

 

Aromaöle sind ätherische Öle, die aus verschiedenen Pflanzen gewonnen werden und oft in der Aromatherapie verwendet werden, um verschiedene Beschwerden zu lindern. Während sie für den Menschen in der Regel sicher sind, können einige Aromaöle für Haustiere, insbesondere für Katzen, sehr giftig sein.

Katzen haben eine andere Stoffwechselrate als Menschen, was bedeutet, dass sie bestimmte Chemikalien langsamer abbauen können als wir. Dies kann dazu führen, dass sie empfindlicher auf bestimmte Toxine reagieren, einschließlich der in einigen Aromaölen enthaltenen.

 

 

Canna Oil Pfote, Canna Oil Logo Einige der am häufigsten verwendeten Aromaöle, die für Katzen giftig sind, sind:

  • Teebaumöl: Teebaumöl ist ein beliebtes ätherisches Öl, das zur Behandlung von Hautproblemen und zur Desinfektion verwendet wird. Bei Katzen kann es jedoch zu schweren Vergiftungen führen, die zu neurologischen Symptomen wie Zittern, Krämpfen und sogar Koma führen können.
  • Pfefferminzöl: Pfefferminzöl wird oft zur Linderung von Kopfschmerzen und anderen Beschwerden eingesetzt, kann aber bei Katzen zu schweren Atemwegsproblemen führen.
  • Zimtöl: Zimtöl wird häufig als Duftstoff verwendet und kann bei Katzen zu Atemproblemen, Erbrechen und Durchfall führen.
  • Eukalyptusöl: Eukalyptusöl wird häufig zur Behandlung von Erkältungen und zur Linderung von Schmerzen eingesetzt, kann aber bei Katzen zu Atemwegsproblemen und Vergiftungen führen.

 

Es ist wichtig zu beachten, dass dies nur einige Beispiele für Aromaöle sind, die für Katzen giftig sein können. Es gibt viele andere Öle, die bei Katzen Probleme verursachen können, und es ist am besten, sich vor der Verwendung von Aromaölen in der Nähe von Katzen umfassend zu informieren.

Wenn du den Verdacht hast, dass deine Katze einer giftigen Substanz ausgesetzt war, einschließlich Aromaölen, solltest du sofort einen Tierarzt aufsuchen. Die Symptome einer Vergiftung können von Katze zu Katze unterschiedlich sein und können von leichten Reaktionen wie Speicheln und Schütteln bis hin zu schweren Symptomen wie Bewusstlosigkeit und Atemnot reichen.

Insgesamt sollten Katzenbesitzer bei der Verwendung von Aromaölen äußerst vorsichtig sein und sicherstellen, dass sie nur Öle verwenden, die für Katzen sicher sind. Wenn Sie Zweifel haben, sollten Sie Ihren Tierarzt um Rat fragen, bevor Sie ein Aromaöl verwenden.

 

Katze Canna Oil grün

 

Canna Oil Pfote, Canna Oil Logo Hier geht es zu unseren Produkten, frei von Phenolen und Terpenen:

CBD für Katzen

 

Katze Canna Oil grün

 

Canna Oil Pfote, Canna Oil Logo Du möchtest dich austauschen und suchst nach Erfahrungen anderer Tierhalter? Dann empfehlen wir dir folgende Facebook-Gruppen:

 

Für unsere Katzenhalter:

CBD für Katzen, Erfahrungen, Austausch und Infos

 

Für Hunde, Pferde, Kleintiere, Vögel und Stalltiere:

CBD für Haustiere, Erfahrungen, Austausch und Infos

 

 

Canna Oil Folge uns auf Facebook, Instagram und Pinterest für News, Ankündigungen und Rabatt-Aktionen.

Weitere Beiträge die Ihnen gefallen könnten

Suche

Liebe Kunden aus der Schweiz

bitte bedenkt, dass das Versandlager für Bestellungen in die Schweiz vom 12. bis zum 23. August 2023 in den Betriebsferien ist. Bestellungen werden also frühsten ab dem 23. August wieder verschickt.