Tumore bei Haustieren – Wie kann CBD-Öl unterstützen?

Tumore bei Haustieren - Wie kann CBD-Öl unterstützen? Canna Oil Informationen

Tumore bei Haustieren wie Hunden, Katzen, Pferden, Meerschweinchen und Kaninchen sind leider keine Seltenheit. Diese Erkrankung kann das Leben deines Tieres stark beeinträchtigen und erfordert oft eine intensive Behandlung. In diesem Artikel wollen wir uns näher mit Tumoren bei Haustieren beschäftigen und wie CBD-Öl als unterstützende Therapie eingesetzt werden kann.

 

Was sind Tumore bei Haustieren?

 

Tumore sind unkontrolliertes Wachstum von Zellen und können sowohl gutartig, als auch bösartig sein. Wenn ein Tumor bösartig ist, kann er das umliegende Gewebe zerstören und in andere Teile des Körpers metastasieren. Tumore können bei Haustieren an verschiedenen Stellen im Körper auftreten, einschließlich der Haut, des Magen-Darm-Trakts, der Knochen und des Nervensystems.

 

Wie werden Tumore bei Haustieren behandelt?

 

Die Behandlung von Tumoren bei Haustieren hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich der Art und des Stadiums des Tumors, des Alters und der Gesundheit des Tieres sowie der Verfügbarkeit von Ressourcen und Expertise. Die meisten Fälle erfordern eine Kombination aus Chirurgie, Strahlentherapie und/oder Chemotherapie.

 

Wie kann CBD-Öl helfen?

 

CBD-Öl ist ein natürliches Öl, das aus der Hanfpflanze gewonnen wird und kann bei der Behandlung von Tumoren bei Haustieren helfen. CBD (Cannabidiol) ist eine nicht psychoaktive Verbindung, die für ihre entzündungshemmenden und schmerzlindernden Eigenschaften bekannt ist.

CBD-Öl kann bei Haustieren mit Tumoren als unterstützende Therapie eingesetzt werden, um Symptome wie Schmerzen, Übelkeit und Erbrechen zu lindern. Es kann auch helfen, Entzündungen im Körper zu reduzieren, die durch den Tumor verursacht werden können. CBD-Öl kann auch dazu beitragen, die Lebensqualität des Tieres zu verbessern, indem es Angstzustände reduziert und das allgemeine Wohlbefinden fördert.

Bitte beachte, dass CBD-Öl keine Heilung bei Tumoren verspricht und nicht als Ersatz für eine angemessene medizinische Behandlung verwendet werden sollte. Es kann jedoch als ergänzende Therapie eingesetzt werden, um das Tier während der Behandlung zu unterstützen und Symptome zu lindern.

 

Welches Produkt empfehlen wir?

Bei Krebs und Tumoren empfehlen wir ganz klar das Canna Oil Duo 6+4 mit CBG. Warum, erfährst du hier:

 

Fazit

 

Tumore bei Haustieren können eine Herausforderung für Tierbesitzer sein, aber es gibt verschiedene Behandlungsmöglichkeiten, um das Tier zu unterstützen und zu heilen. CBD-Öl kann als ergänzende Therapie eingesetzt werden, um Symptome wie Schmerzen, Übelkeit und Erbrechen zu lindern und das allgemeine Wohlbefinden des Tieres zu verbessern.

Unter Umständen kann CBD sogar das Tumorwachstum verlangsamen, oder gar stoppen.

Bitte beachte, dass Cannabinoide wie CBD und CBG nicht als alleinige Behandlung für Krebs angesehen werden sollten. Sie sollten immer Teil eines umfassenden Behandlungsplans sein, der auch Medikamente und konventionelle Therapien wie Chemotherapie, Strahlentherapie und chirurgische Eingriffe umfasst.

 

Canna Oil Pfote, Canna Oil Logo Produktempfehlung bei Tumoren:

 

Canna Oil Duo 6+4

Zur äußeren Anwendung bei offenen Wunden:

Canna Oil Duo 4+2 CBG/CBD Tinktur zur äußeren Anwendung

 

Canna Oil Pfote, zur Auflockerung des Textes vieler Beiträge bei Canna Oil

 

Canna Oil Pfote, zur Auflockerung des Textes vieler Beiträge bei Canna Oil Dosierung

Die eigentlichen Dosierungsanleitungen findest du hier:

  1. Dosierungsanleitung für Hunde und Katzen
  2. Dosierungsanleitung für Pferde
  3. Dosierungsanleitung für Kleintiere

 

Bei Krebserkrankungen ist es möglich, auch schneller hoch zu dosieren, weil hier auch in der Regel immer der Faktor Zeit eine Rolle spielt…. Beginnend mit 1-0-1 kann alle 2 Tage um 1 Tropfen gesteigert werden, bitte dabei das Tier wegen Nebenwirkungen im Auge behalten.
Bei Krebserkrankung nach Möglichkeit bis zur persönlichen Maximaldosis steigern. Diese zeigt sich, wenn plötzlich Nebenwirkungen auftreten.
Wenn das der Fall ist, jeweils morgens und Abends 1 Tropfen zurück dosieren.
Das ist dann die persönliche Maximaldosis für Dein Haustier.
In Tropfen auszudrücken ist nicht möglich, da es riesige Unterschiede gibt.

 

Canna Oil Pfote, zur Auflockerung des Textes vieler Beiträge bei Canna Oil Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

 

Unterstützung trauernder Haustiere: Wie CBD-Öl mit L-Tryptophan helfen kann

Lymphom-Verdacht bei Katze Lisa – Erfahrungsbericht von Daniela K.

 

 

Canna Oil Pfote, zur Auflockerung des Textes vieler Beiträge bei Canna Oil Du möchtest dich austauschen und suchst nach Erfahrungen anderer Tierhalter? Dann empfehlen wir dir folgende Facebook-Gruppen:

 

Für unsere Katzenhalter:

CBD für Katzen, Erfahrungen, Austausch und Infos

 

Für Hunde, Pferde, Kleintiere, Vögel und Stalltiere:

CBD für Haustiere, Erfahrungen, Austausch und Infos

 

 

Canna Oil Folge uns auf Facebook, Instagram und Pinterest für News, Ankündigungen und Rabatt-Aktionen.

 

Weitere Beiträge die Ihnen gefallen könnten

Suche

Liebe Kunden aus der Schweiz

bitte bedenkt, dass das Versandlager für Bestellungen in die Schweiz vom 12. bis zum 23. August 2023 in den Betriebsferien ist. Bestellungen werden also frühsten ab dem 23. August wieder verschickt.